Füllungstherapie

Zur Standartbehandlung der Karies werden Zahnfüllungen in verschiedenen Ausführungen verwendet:

Kunststofffüllungen:

a. Standarttherapie ist die einfache Kunststofffüllung (mittlere Haltbarkeit und Ästhetik)

b. Die verbesserte Kunststofffüllung – in SDA-Technik, d.h. in Schmelz-Dentin-Adhäsivtechnik eingebrachte Füllung – zeigt bessere Haltbarkeit, Randdichte und Farbanpassung und ist für Versicherte im GKV-Bereich mit einer Zuzahlung versehen.

Goldfüllungen:

Immer noch der „Goldstandard“ in der Füllungstherapie, beste Haltbarkeit (Einschränkungen in der Ästhetik)

Keramikfüllungen:

Gute Haltbarkeit und sehr gute Ästhetik, sehr aufwändiges Verfahren in der Herstellung und Insertion der Füllung, daher die zeit- und kostenintensivste Füllungstherapie.